Apps und Tools auf Reisen

Apps & Tools auf Reisen

Posted: 7. Januar 2018 by Reiselustique

Unverzichtbare kleine Helfer auf Reisen

Als ich vor 12 Jahren mit dem Reisen anfing, war das öffentliche Internet bei Weitem nicht so verbreitet. Selten gab es Unterkünfte mit WLAN und schon gar nicht in Cafés oder öffentlichen Einrichtungen. Wenn ich vor 12 Jahren mal surfen wollte, bin ich schön in ein Internetcafé geschlendert und habe pro Minute für das Surfen bezahlt.

Fotos aus dem Urlaub habe ich noch mühsam auf zig CDs gebrannt und nach Hause geschickt oder in mehrere einzelne E-mails gepackt. Ich habe mir Telefonkarten gekauft, um günstig ins Ausland zu telefonieren. Dabei stand ich meistens, aufgrund der Zeitverschiebung, am frühen morgen oder späten Abend stundenlang draußen in einer Telefonzelle, um mit meinem Liebsten zu telefonieren.  

Die zu erkundenden Orte habe ich mir auf einer Straßenkarte markiert und habe meinen Weg mithilfe einer Stadt- und Landkarte sowie das ständige Fragen von Einheimischen, gefunden.

Heute können wir alle unsere Freunde und Familien am jetzigen Geschehen teilhaben lassen, sie immer und von überall anrufen und immer und überall erreichbar sein. Ich kann mich von meinen Apps auf dem Smartphone navigieren lassen und bin so schneller am Ziel. Auch wenn ich all das vor 12 Jahren nicht vermisst habe, freue ich mich, dass das digitale Zeitalter das Reisen so viel einfacher macht. 

Unten stehend meine praktischen kleinen Helfer, auf die ich während meinen Reisen nicht mehr verzichten möchte:


Maps.me: Offline Karten mit denen du dich hervorragend zurecht findest. Zu Fuß wird du dich in einer fremden Umgebung nicht mehr verlaufen. Sollte der Taxifahrer mal den Weg nicht kennen, kann die Karte als Navigationsgerät genutzt werden.  

Trail Wallet: Mit Trail Wallet kannst du deine Ausgaben während deiner Reise festhalten und hast so stets dein Budget im Blick.

Finanzen100 Währungsrechner: Damit kannst du kinderleicht jede Währung zum tagesaktuellen Kurs umrechnen lassen.

Finanzblick: Mit dieser App kannst du deine Bankkonten verwalten, Kontostände checken, Überweisungen tätigen etc.

Kindle: Die App von Kindle auf das Smartphone und das IPad packen, so hast du deine Lektüren stets auf allen Geräten dabei.

Dropbox: Auf Dropbox kannst du Dokumente digital speichern und deine Reisefotos sichern.

Google Drive: Dokumente erstellen und online sichern. So kannst du von überall auf deine Dokumente zugreifen.

Wifi-Finder: Zeigt dir auf, wo und in welcher Stärke Wifi zu finden ist.

StrongVPN: Lässt dich im öffentlichen WLan Netz sicher surfen.

Uber: Eine tolle Alternative zu Taxen und öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit Uber kommst du kostengünstig an dein Ziel.

Google Translate: Mit Google translate kannst du offline dein fehlendes Vokabular nachschlagen.

Wunderlist: Der praktische kleine Helfer für sämtliche ToDo- und Einkaufslisten.

Genius Scan: Mit Genius Scan kannst du Unterlagen einscannen und direkt per E-mail versenden oder in die Dropbox laden.

Adobe Fill & Sign: Mit dieser App ist das Signieren von Dokumenten kinderleicht.

Skype: Mit Skype kannst du nicht nur günstig weltweit ins Festnetz telefonieren, du kannst dir sogar eine eigene Festnetznummer einrichten lassen, unter der du erreichbar bist.

 

 

No Comments

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.